Wem gehören die Frequenzen?


Für die Techniker unter Ihnen dürfte folgendes sehr interessant sein:

Letztes Jahr (2010) fand eine große „Frequenzversteigerung“ bzw. „Frequenzauktion“ statt. Unser geliebter Staat hat dabei mehrere Milliarden(!) Euro eingenommen. Was jedoch erschreckend an dieser Aktion ist, ist, dass niemand die Rechtmäßigkeit einer solchen „Versteigerung“ infrage stellt.

Kann man etwas versteigern was einem nicht gehört? Wem gehören die Frequenzen? Unser Staat (und auch alle anderen Staaten der Welt) sind ja bekannt dafür alles an sich zu reißen was die Staatskasse füllt mit der dann die Bankster und Vorstände der Welt durchgefüttert werden und Kriege gegen Völker gestartet werden. Letztes Jahr hat die Bundesnetzagentur Frequenzen des elektromagnetischen Spektrums zum „Verkauf“ freigegeben. Versteigert wurden „Nutzungsrechte“.

Dies ist an sich schon ein Wahnsinn, man fragt sich, wer hat solchen Leuten ins Gehirn geschissen!

Eine Frequenz bezeichnet den Schwingungszustand einer Welle und wird in Hertz angegeben. Eine Frequenz von 1khz bezeichnet also eine Welle, die 1.000 mal in der Sekunde schwingt. Elektromagnetische Wellen (insbesondere Radiowellen) können mit Schwingungsschaltungen erzeugt werden, auch in der Natur im Weltall entstehen sie.

Fakt ist, dass bereits 1912 irgendein geisteskranker Politiker auf die Idee kam, das elektromagnetische Spektrum zu kontrollieren. Es kann schließlich nicht sein, dass das dämliche Fußvolk über „politische Ländergrenzen“ kommunizieren  kann. Das geht natürlich nicht. Also hat der Staat einfach mal so beschlossen, Frequenzen zu „vergeben“! Das müssen Sie sich mal vorstellen. Man hat einfach mal so beschlossen etwas zu kontrollieren. Von nun an musste man für die Erzeugung und Benutzung einer Frequenz eine „Lizenz“ besitzen.

Das elektromagnetische Spektrum wird für wirtschaftliche Interessen missbraucht.

Diese Regelung grenzt an Wahnsinn und man fragt sich wer kommt auf solche bekloppten Ideen. In unserem „freien“ Staat ist es nicht einmal möglich einen kleinen Sender zu betreiben, sei es auf Ultrakurzwelle (UKW), Kurzwelle oder Mittelwelle. Wer dies doch macht muss davon ausgehen, dass ein faschistischer Trupp losgeschickt wird. Dieser Trupp ist mit modernster Peiltechnik ausgestattet, natürlich vom Steuerzahler finanziert. Wird man erwischt, so wird man wie ein Schwerstkrimineller behandelt und das Equipment wird beschlagnahmt und in den meisten Fällen nicht zurückgegeben! Ja so ist das in unserer freien Welt, in der wir alles dürfen! In ganz besonderen Fällen wird man sogar mit Handschellen abgeführt, wie ein Mörder und das nur weil man Radiowellen ohne „Nutzungsrecht“ benutzt hat!

Nun, durch diese „Versteigerung“ enstehen Probleme, nämlich dass Funkmikrofone und schnurlose Telefone die diese Frequenzen benutzen ab sofort „illegal“ sind, da Sie ja kein „Nutzungsrecht“ für diese Frequenzen verfügen. Viele Musiker und Kirchen müssen ihre Ausrüstung austauschen, damit sie von den Faschisten keine „Strafe“ auferlegt bekommen. Solche Strafen können bekanntlich sehr hoch ausfallen, viel höher als es damals im Mittelalter üblich war.

Verrückt oder?

In Deutschland nennt sich diese Behörde „Bundesnetzagentur“ in den USA ist es die FCC. Ein nicht lizensierter Sender wird von solchen Behördern oftmals als „Piratensender“ oder „Schwarzsender“ bezeichnet.

Eine Frage an die Mitarbeiter solcher Behörden:

Was machen Sie, wenn die Sonne Radiowellen im Bereich der „versteigerten“ Frequenzen ausstrahlt? Wollen Sie die Sonne festnehmen und ein Bußgeld auferlegen?

Nochmals: Frequenzen kann man NICHT besitzen!!!

Passend dazu:

„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
– Albert Einstein

Feststellung: Solange man keine anderen Funkdienste durch Oberwellen stört oder behindert ist das Betreiben eines eigenen Senders völlig legitim. Dazu braucht man keine „Lizenz“ oder „Nutzungsrechte“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s