Zensur bei ASR ? – Auch Freeman soll Kommentare zensieren


Heute erreichte mich eine E-Mail eines Lesers von meinem Blog, der mir berichtete auf dem Blog „Alles Schall und Rauch“ vom Blogger „Freeman“ einen kritischen Kommentar zum Thema Bitcoin hinterlassen zu haben.

Hier seine Nachricht:

Hallo, ich glaube auch Freeman zensiert die Kommentare. Ich habe dreimal versucht einen kritischen Kommentar über Bitcoin hinterzulassen, aber dieser wird einfach nicht freigeschaltet. Mittlerweile sind es nun über 10 Kommentare, doch meiner, der sachlich neutral, aber kritisch ist, ist nicht dabei. Sollte Freeman tatsächlich meinen Kommentar nicht freigeschaltet haben ist er nicht besser als die Massenmedien wie Welt und Focus die ebenfalls unliebsame Meinungen nicht freischalten.

Der Leser schickte mir auch einen Screenshot, als Beweis das er den Kommentar tatsächlich abgeschickt hat und ein technischer Fehler auszuschließen ist.

Zensur bei Alles Schall und Rauch? Ist Freeman auch ein Zensor?

Zensur bei Alles Schall und Rauch? Ist Freeman auch ein Zensor?

Meine Meinung dazu:

Auch ich habe schon mehrmals Kommentare bei ASR hinterlassen die nicht freigeschalten worden waren, obwohl sie sachlich und neutral waren. Obwohl Freeman ein Gegner der Zensur sein soll und auf Redefreiheit drängt, findet man diese in seinem Blog vergebens, im Gegenteil. Kommentare werden erst nach genauer Prüfung wie bei Welt Online veröffentlicht. Kritik ist nicht erwünscht und wie es scheint werden nur Kommentare veröffentlicht die seiner Meinung entsprechen. Ein Infokrieger mit Doppelmoral. Dies ist zwar sein gutes Recht als Blogeigentümer, lässt aber an seinem Charakter zweifeln.

Advertisements

2 Kommentare zu “Zensur bei ASR ? – Auch Freeman soll Kommentare zensieren

  1. Habe die gleiche Erfahrung selbst gemacht. Zuletzt hatte ich einen Kommentar hinterlassen der nachprüfbar ist. Ich weiss nicht weshalb mein Kommentar nach mehreren Versuchen nicht veröffentlicht wurde. Mein Kommentar bezieht sich auf ASR: ——–Zum Jahrestag der Ermordung von John F. Kennedy, Freitag, 22. November 2013———

    Hier mein Text:
    Mit Verlaub Freeman, aber die Skizze mit dem Einschusswinkel stellt eine neue Theorie auf. Jemand musste aus dem ersten oder zweiten Fenster von links, aus dem Lagerhaus geschossen haben wenn der Einschusswinkel in dieser Skizze stimmen soll.
    Der Einschuss (Skizze) kam in einem Winkel von ca. 45°. Hätte Oswald aus dem besagten Fenster (ganz rechts) geschossen käme der Schuss aus einem Winkel von ca. 85-90°.
    Dann die magische Kugel. Es stimmt nicht dass sie unbeschädigt sein soll. Schäden an dem Geschoss sind nachgewiesen. Nicht nachgewiesen ist, woher diese Schäden stammen. Natürlich muss sie Schäden aufweisen, denn auch wenn es eine FF Aktion war, muss die Kugel vor dem Anschlag irgendwo abgefeuert worden sein. Blöd sind die Verschwörer auch nicht und legen eine unbenutzte Kugel hin, die sie vorher direkt aus der Mun Fabrik geholt haben.
    Der Warren Bericht sagt die magische Kugel sei in Kennedys Hals stecken geblieben und beim wiederbelebungsversuch der Sanis aus dem Hals auf die Tragbare gerutscht.
    Fazit: Sie dringt in Kennedys Hals, verlässt diesen aber gleich wieder, um sich durch Connalys Schulter zu bohren und nebenbei bekamen auch noch Connalys Handgelenk und sein Bein ihr Fett weg, bevor sie sich davon schlich und wieder in Kennedys hals Platz nahm und auf die Sanis wartete.
    P.S.
    Meine o.g. Winkeltheorie habe ich in Google Earth entworfen. Man zieht von den fenstern eine Linie zum imaginären Wagen Kennedys (markierte Stellen auf der Fahrbahn) und hat so den ungefähren Winkel. Kann jeder selbst ausprobiern. Viel Spass.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s